Gemeindehaus Oberhöfen

Dorfmitte Röhrwangen

Kapelle Birkenhard und altes Rathaus

Birkenhard

Herrlishöfen

Galmutshöfen

Ortszentrum Warthausen

Gemeindebeschreibung

Die Gemeinde Warthausen gehört mit rund 5.000 Einwohnern zu den größten Landgemeinden im Kreis Biberach. Sie besteht aus dem Hauptort Warthausen mit Oberhöfen und Röhrwangen, sowie aus den Ortsteilen Birkenhard und Höfen mit Barabein, Galmutshöfen, Herrlishöfen und Rißhöfen.

In Warthausen, Birkenhard, Oberhöfen und Herrlishöfen wurden in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder neue Wohngebiete ausgewiesen. Das Ortszentrum in Warthausen am Fuße des Schlosses beherbergt eine Kindertagesstätte mit Kinderkrippe, öffentliche Einrichtungen und ein umfangreiches Geschäfts- und Dienstleistungsangebot.

Zahlreiche Industrie-, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe wurden im Rißtal angesiedelt. Die Tierkörperbeseitigungsanlage des Zweckverbandes Tierische Nebenprodukte ZTN und die Kläranlage des Abwasserzweckverbandes AZV sind bedeutende überörtliche Einrichtungen auf dem Gemeindegebiet.

Den Kleinsten stehen in Warthausen zwei und in Birkenhard und Oberhöfen je eine Kindertagesstätte offen; die Sophie-La-Roche-Schule ist modern ausgestattet. Die örtlichen Vereine geben der Bürgerschaft ein breites Freizeitangebot. Die Gemeinde unterhält eine Turn- und Festhalle in Warthausen, eine Sporthalle in Birkenhard, das Gemeindehaus in Oberhöfen und Begegnungsstätten in Herrlishöfen und Röhrwangen. Das beheizte Freibad ist ein Magnet auch für das Umland.

Die katholische Kirchengemeinde besitzt in Warthausen und Birkenhard ein Gemeindezentrum, die evangelische Kirchengemeinde hat in der Martin-Luther-Straße ihr Gemeindezentrum.


 
powered by KIRU